Anfahrtskarte

Finden Sie ein Restaurant

Restaurants in der Nähe

Near restaurants Sehen Sie alle Restaurants in der Nähe von 'Reinhards'
vote

0 Kommentare
Leave a review

Reinhards

 
Kein Foto.
Sie können
uns ein Foto senden

Adresse:Poststrasse 28,
10178 Berlin
Karte anzeigen | Restaurants in der Nähe
Telefon:030 2425295

Für unsere internationalen Gäste haben wir Speisekarten auch in Englisch, Italienisch und Spanisch. „ Im Herzen des Nikolaiviertels können Sie eine wunderbare Zeitreise beginnen. Durch die massiven Schwingtüren tauchen Sie in die Welt der „Goldenen Zwanziger“ ein. Das in dezenten gelb-braunen Farben gehaltene Restaurant ist liebevoll mit Fotos der großen Theater- und Filmstars und bekannten expressionistischen und naturalistischen Bildern dekoriert. Das Bild der Zwanziger Jahre wird unterstrichen von dem Flair der Pariser Caféhäuser, mit ihren dunklen Holzverkleidungen in Kombination mit bordeauxrotem Leder der Sitzbänke und Stühle. Die Jugendstillampen im Blumendesign verströmen zudem wärmendes Licht auch an winterlich grauen Tagen.

Im Sommer sind die Plätze auf der schattigen Terrasse oder im Garten unter den Kastanien sehr beliebt und laden zu einer gemütlichen Pause nach dem Bummel durch Berlins ältestes Viertel ein.

Die internationale Küche mit französicher Raffinesse präsentiert sich in wöchentlich wechselnden Mittags- und Abendmenüs. Die Spezialität des Hauses ist „Das Geheimnis aus dem Kaiserhof“, ein Gericht, das einst der Küchenchef des Hotels Kaiserhof für den Maler Max Liebermann komponierte und dessen Saucenrezept noch immer geheim ist.“

Die Philosophie des Hauses ist, dass man vom Croissant und Milchcafe bis zum mehrgängigen exklusiven Menü essen und vom Bier bis zum Jahrgangschampagner bei uns alles trinken kann."

Im Herzen des Nikolaiviertels können Sie eine wunderbare Zeitreise beginnen. Durch die massiven Schwingtüren tauchen Sie in die Welt der „Goldenen Zwanziger“ ein. Das in dezenten gelb-braunen Farben gehaltene Restaurant ist liebevoll mit Fotos der großen Theater- und Filmstars und bekannten expressionistischen und naturalistischen Bildern dekoriert. Das Bild der Zwanziger Jahre wird unterstrichen von dem Flair der Pariser Caféhäuser, mit ihren dunklen Holzverkleidungen in Kombination mit bordeauxrotem Leder der Sitzbänke und Stühle. Die Jugendstillampen im Blumendesign verströmen zudem wärmendes Licht auch an winterlich grauen Tagen.

Im Sommer sind die Plätze auf der schattigen Terrasse oder im Garten unter den Kastanien sehr beliebt und laden zu einer gemütlichen Pause nach dem Bummel durch Berlins ältestes Viertel ein.

Seien Sie der erste der einen Kommentar schreibt für Reinhards